Aktuell – für mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Heuschnupfen

Viele Menschen genießen diese Jahreszeit. Doch leider gibt es immer mehr Patienten, die unter Heuschnupfen oder sogar allergischem Asthma leiden. Hier kann Ihnen Akupunktur helfen.

Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch untersuche ich Sie nach TCM-Kriterien. Dies beinhaltet die Zungendiagnostik, die Pulsdiagnostik und die Abklärung, ob Störherde bei Ihnen vorhanden sind. Und so erhalten Sie ein individuelles Behandlungskonzept mit Akupunkturpunkten, die genau auf Ihre Erkrankung abgestimmt sind. In der Regel sind zehn Behandlungen notwendig.

Eine noch bessere Wirkung kann man durch Unterspritzen einiger Akupunkturpunkte mit homöopathischen Mitteln erreichen (Homöosiniatrie).